LaufAn.de

Laufen und Walken mit Freude für Menschen jeden Alters!

Was bewirken Laufen und Walken in Verbindung mit Lauftherapie und Feldenkrais?

Was ist das Besondere an Lauftherapie und Feldenkrais?

“Laufen mit Feldenkrais lässt Sie mit dem ganzen Körper laufen! Laufen beginnt im Kopf, bewegt Deinen Körper und endet bei den Füßen!”
Aus: Gentle Running, Laufen nach Feldenkrais, NP-Buchverlag
Luijpers, W. & Magiller, R. (2001).

"Hilf Dir selbst: Laufe!"
Aus: Hilf dir selbst: Laufe! Das Paderborner Modell der Lauftherapie und andere Modelle des Laufens, Junfermann-Verlag, Paderborn
Weber, Alexander (Hrsg.), (1999)

 

Die Verbindung beider Bewegungslehren führt über die moderate Bewegung in der Natur und die Freude daran zu einer besonderen Leichtigkeit des Laufens, verbunden mit einer bewussteren Körperwahrnehmung. Schon nach wenigen Trainingswochen werden Sie über die Körperwahrnehmung eine positive Veränderung Ihrer Bewegungsabläufe erleben und spüren, wie Sie physisch und psychisch belastbarer, ausgeglichener werden und sich ein Wohlgefühl einstellt, was zu neuer Energie und Vitalität im Alltag führt!

Gleiches gilt fürs Walken! Außerdem ist Walking im Gegensatz zum Laufen - der Fuß bleibt immer im Kontakt zum Boden - Gelenkschonend und durch die minimale Gelenkbelastung auch für Menschen mit Gesundheitsproblemen ideal! Gelenke, Sehnen, Bänder und Wirbelsäule werden deutlich weniger beansprucht als beim Laufen, besonders für Ungeübte, Übergewichtige und sogar Menschen mit orthopädischen Problemen ist es als Ausdauertraining ideal! Selbst wer sich für andere Sportangebote nicht (mehr) fit genug fühlt, zu ungelenk oder auch zu alt, hat mit dem Walking kaum Berührungsängste! 

Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen (u. a. NCT Universität Heidelberg - Sport und Krebs) unterstützt ein gesundheitsorientiertes, schonendes Laufen/Walken die Selbstheilungskräfte und bietet damit auch Menschen nach Krebsdiagnose die Stärkung von Körper, Geist und Seele!

Was ist Lauftherapie?

Lauftherapie ist die Grundlage des langsamen, leichten Dauerlaufens im individuellen aeroben Herzfrequenz-Bereich. Sie ermöglicht und fördert über die Bewegung die physische und psychische Regeneration des menschlichen Körpers. Die moderate körperliche Anstrengung kann als angenehm, ja sogar lustvoll erlebt werden über die Wahrnehmung der Atmung, des Herzschlages, der Muskeln und die Möglichkeit, diese selbst zu steuern! Nicht nur das körperliche, sondern auch das Selbstgefühl werden gestärkt, "da Sie feststellen, dass Sie selbst es sind, die dem Körper Wohltat, vermehrtes Leistungsvermögen, neue Kraft und Stärke geben"! (Aus: Weber, A., s.o.)

Was ist Feldenkrais?

Feldenkrais ist eine Bewegungslehre, entwickelt von Dr. Moshe Feldenkrais, zur bewussten Wahrnehmung alltäglicher Bewegungsabläufe, deren spielerische Veränderung zum Besseren und damit müheloseren Beweglichkeit, was die Leichtigkeit des Laufens fördert.

"Sie können durch langsames Dauerlaufen in Verbindung mit Feldenkrais-Elementen viel zur Steigerung Ihres Wohlbefindens beitragen, Ihre körperliche Fitness erhöhen und eine neue Lebensqualität finden. Langsames Laufen ist natürliches Laufen und bringt pure Lust an der Bewegung! Laufen mit Feldenkrais lässt Sie mit dem ganzen Körper laufen. Laufen lässt Sie die Natur zu jeder Jahreszeit genießen und Sie werden sehen, dass Sie unabhängig von Wind und Wetter, in jedem Lebensabschnitt etwas für Ihre seelische Ausgeglichenheit tun können."
(Aus: Luijpers, W. & Magiller, R., s.o.)

 

Regelmäßiges Laufen und Walken…